Skip to main content

Wie Sie das Solarium optimal nutzen

Solarium optimal nutzen: Trotz aller negativen Schlagzeilen über Solarien und Sonnenstudios sind die Vorteile des regelmäßigen Bräunens nicht von der Hand zu weisen. Der Aufenthalt in der Sonne hat sowohl Einfluss auf den Stoffwechsel, die Haut und den gesamten Organismus. Voraussetzung ist aber immer, dass die Geräte richtig genutzt werden und die gesundheitlichen Aspekte im Vordergrund stehen.

Bei vernünftiger Benutzung können Sie daher auch nach langer Zeit noch von der künstlichen Sonne profitieren und sowohl Ihr Wohlbefinden steigern als auch optisch aus dem Solariumbesuch Ihre Vorteile ziehen.
Solarium optimal nutzen
Schutzbrille:
Achten Sie bei einem Aufenthalt auf der Sonnenbank (und natürlich auch in der Sonne) auf einen ausreichenden Schutz Ihrer Augen. UV-Strahlung ist geeignet, auch durch das Augenlid hindurch zu wirken und kann daher schwerwiegende Schäden an der Netzhaut verursachen. Es reicht daher nicht aus, bei einem Solariumbesuch lediglich die Augen zu schließen; besser sind hier spezielle Schutzbrillen, die jedes Sonnenstudio verkauft oder auch verleiht. Kontaktlinsen sind vor der Benutzung zu entfernen! Denken Sie auch an Schutzbrillen, wenn Sie sich ein Solarium für das eigene Zuhause kaufen. Es handelt sich hier keinesfalls um unnötiges Zubehör – vielmehr ist eine Schutzbrille ein entscheidender Faktor zur Aufrechterhaltung Ihrer Gesundheit.

Lichtschutz:
Hier gilt auch das gleiche wie für das Sonnenbad im Freien: ohne geeignete Produkte keine gesunde Bräune! Zwar darf eine Sonnenbank nur dann genutzt werden, wenn die Haut sauber und frei von Kosmetika ist – danach sollten Sie aber unbedingt darauf achten, Ihre Haut zu pflegen und ihr die verloren gegangene Feuchtigkeit zurückzugeben.

Sauberkeit:
Alle Geräte müssen nach einer Benutzung gründlich gereinigt werden. Haushaltsübliche Desinfektionsmittel sind hierbei bestens geeignet, da sie nicht nur für oberflächliche Sauberkeit sorgen, sondern auch dafür, dass die Sonnenbank frei von Keimen und Krankheitserregern ist.

Dosierung:
Achten Sie darauf, die Strahlungsdauer pro Jahr gering zu halten. Experten empfehlen, eine Gesamtdauer von 50 Stunden nicht zu überschreiten; dabei werden sowohl Aufenthalte im Freien als auch künstliches Sonnenbaden erfasst. Eine Überschreitung dieses Wertes bedeutet eine Abnahme der gesundheitlichen Vorteile und eine Zunahme von Risiken für die Haut und den gesamten Organismus.


Ähnliche Beiträge


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *